Mein Nachttischchen :P

 Hab meine Maus immer bei mir :-P

 

 

Klein aber Fein, mein Zimmer ist echt winzig; hier zu sehen das Ende meines Bett, mein "Schuhschrank" und die Tür.

 

 Hier beim Zelten, guckt euch mal das Muster genauer an, ich fand's geil XD


 

 

Das von mir angeprisende KLEINE Puppenhaus :P

 

 

NEIN, das ist kein Museum, das ist ein Zimmer des Puppenhauses :P

 

 

 

 

Man bedenke, es ist alles Handarbeit 

 

 

Mit der Bild Qualität denk ich mir noch was aus, ist leider imoment das einzige was ich euch bieten kann :P


Der Rest kommt noch, aber leider ist mein Akku vom Leppi nu Leer... -.-

 

Have Fun To Look!!!!!

 

 

 

1 Kommentar 3.9.10 22:24, kommentieren

Nachtrag ^^ Booooot Fahren :-P

Also wir waren dann heute noch mal eben schnell Wasser Ski fahren.

um ich glaub 17 Uhr stehen die hier und wollen fahren, 

mir ging nur durch den Kopf das in Deutschland  zu der Zeit wohl keiner mehr Wasser Ski fahren kann, weil alle Stationen zu haben. 

Aber okay, fahr ich doch mal mit und schau mir das an;

 

da haben die einen Privaten See, ein Privates Boot und ein Häuschen steht da wo die ihre Klamotten aufbewahren, das mir kein Buttler über den Weg gelaufen ist war alles :-P

 

 

Okay ab ins Boot, nur zu gucken nicht Selber Wasser Ski weil mit ner Erkältung tut des bestimmt nicht gut... 

Schöner Plan - Scheiß Umsetzung

Fragt mich bitte nicht wie, aber Charlie hats geschafft das Boot so zu steuern das ich alleine im Boot KLETSCH NASS war !!!! 

 

Hab mich dann am Ufer absetzten lassen und hab versucht mich im Auto ein wenig aufzuwärmen.... 

Ging ganz gut, 4 nette Jungs (um die 20-25) haben mir noch heißen Tee und Kaffee angeboten, also war der Tag schon perfekt....

 

Zum Abendessen gab's Karttoffelpü, Frikos, Gemüse, und als Nachtisch Obst ^^ 

 

Morgen kann ich ausschlafen, wurde mir versprochen, danach geht's wohl auf zum shoppen !!!!

 

1.9.10 22:48, kommentieren

Und ich dachte immer die Römmer spinnen :-P

Also...

meine Gastmutter hat mich am Dienstag Morgen dann einfach mal mit Antonia auf einen Kurztrip geschickt, und zwar nach Stafford, ca 2 Stunden von London entfernt. Hier wohnen nähmlich Verwandte von denen Sue, Charlie und die Kids Mary-Ann und Rory.

 Schön und gut, das ich die 4 schon nicht kenne 

 

NEIN 

 

Da gehen wir auch noch zelten mit ganz vielen anderen Familien :-P

es waren 19 Kids im Alter von (9-14 Jahren) und 7 Frauen (ab 49 Jahre).... Geil ne, ich mit meinen 19 Jahren pass da ja wunderbar rein, davon mal abgesehen das die hier alle kein Deutsch reden :-P

 

Also der Abend verlief aber doch ganz Okay, ich hab mich doch recht gut verständigen können und hab die Frauen ein wenig geschockt als ich NEIN zum Wein und JA zum Bier gesagt hab. 

 Weiterhin habe ich festgestellt, das weder Feuer machen, noch Grillen zu deren Stärken gehört.

Schöne krosse Würstchen in allen Ehren, aber Scharz müssen die ja auch nicht sein :-P

Gut das die da so n Deutsches Mädel hatten, dass dann kurzer Hand den Grill-Meister-Posten übernommen hat :-P

 

Es ist echt fazienierend wie und worüber die Engländer so reden... und ich muss ja sagen mein Englisch kann gar nicht so schlecht sein wie meine Lehrer immer behauptet haben, denn ich hab so gut wie alles verstanden und die haben mich auch verstanden, also muss doch irgendwas vom Unterricht hängen geblieben sein.

 

 

so jetzt muss ich aber noch was los werden,

die haben hier HÄUSER, das ist schon unnormal. Immoment sitz ich bei Sue.

Sue hat einen Vier Personen Haushalt, aber hier gibt es 7 Schlafzimmer mit Badezimmer !!!! 3 weiter Schlafzimmer (leider ohne Badezimmer), 4 Wohnzimmer die ca alle so groß sind das meine ganze Familie darein passen würde !!!! 

Also auf Gut Deutsch UNNORMAL :-P

dann fragt man die warum, da kommt dann zurück "It's normal Lea, isn't it?"

So jetzt zur Einrichtung, also MUM ich denke du würdest hier schreient rausrennen, es ist ein Misch Masch aus allem. Vom geschätzen 1300 Jahrhundert bis zu der heutigen Zeit findest du alles !! Die eine Küche wird noch mit Holz betrieben, das geilste daran, die wird regelmäßiger genutzt als die mit dem neusten Herd...

Und dann das Haus beim Campen;

Wir waren auf einer Art Bauenhof nur ohne Tiere, wenn man die 6 Hunde, 7 Hühner, und 2 Hausschweine abzieht. Dort lebt Sarah, sie hat 4 Kids, 3 Jungs und ein Mädel alle süsse Kids. 

Nun wir waren hauptsächlich auf dem Feld, aber von 2 Sachen im Haus muss ich einfach erzählen. 

1 Das Badezimmer (unten); also das Klo sieht aus wie ein Plums Klo zu Ritterzeiten, wirklich einfach nur lustig. Das Waschbecken erinnerte mich stark an irgendwelche alten Schnulzen (zb. Sissi), sehr verschnörkelt und sehr sehr alt. Aber das schärfste war der Schrank der noch darin stand, voller Porzelan, aber auf jedem einzelnen Stück war ein Bild der Queen, und wenn das noch nicht genug ist, jedes Bild war verschieden, es gibt kein Gleiches Bild, ob es nun Tasse, Glas, Teller oder sonstwas war, alles voll...

 Und dann stand da noch ein Stuhl mit alten Klamotten drauf, nix besonderes also, aber auf den Klamotten trohnte ein Truthahn (glaub ich zumindest), ich hab mich sowas von erschrocken. Aber das arme Tier ist ausgestopft :-P, trotzdem wer zum Geier hat einen Truhthahn im Badezimmer ??????

 

 nun zu 2

Sarah wollte mit ein Doll- House zeigen , okay hab ich gedacht guckste dir ma ein Puppen Haus an, aber ich hab nicht mit sowas gerechnet.

Das Puppen Haus ist ca 1,6m Groß in der Höhe, 1,3 m in der Breite und nen halben Meter in der Tiefe. Wunderschön !!!!

Man kann es an alles Seiten öffnen und es ist auf das kleinste Detail ausgearbeitet. 

Aber jetzt kommt der Hamma, der Vater von Sarah hat das gesamte Haus selbst hergestellt, auch die Möbel und co. Alles super gute Handarbeit.


Ich stell noch Fotos davon online, aber bildschön wirklich!!!!

 

 Soooo ich geh dann jetzt erst mal Duschen und versuch meine Erkältung loszuwerden :-P

1 Kommentar 1.9.10 14:34, kommentieren

Angekommen…

Nach einer doch recht schlaflosen Nacht, wurde ich mit den Worten „Willst du  nicht aufstehen?“ geweckt. Kurz unter die Dusche und die restlichen Sachen in den Koffer geschmissen :P

Eben ein Croissant gefrühstückt, mit Nutella ist doch klar!

Aaron, Papa und Rahel GoodBye gesagt und ab mit Mama und Rut ins Auto.

Wir hatten grade man viertel nach 7 (nur so als Anmerkung) !!!

Um 8 Uhr  waren wir dann da, erst mal mein Gepäck aufgegeben, zum Glück waren es nur  20.69 Kilo, dann waren wir gemütlich einen Kaffee trinken (genauer gesagt einen Latte - Ich, Cappuccino - Mum und ne Cola - Rut).

Beim nach unten schauen haben wir Christian gesehen, der hört nur leider nicht wenn man ihn ruft, und Rut war ein wenig zu langsam :P

Aber später konnten wir uns doch durch Handzeichen verständigen.

Ab nach draußen eine rauchen (vorläufig meine Letzte :-P),
Mum und Rut „Tschüß“ gesagt und ab zum Check-In -Schalter, musste durch die Kontrolle, Gürtel aus, erklären wofür ich meinen Labello brauch, blaa blaa blaa….

Im Flieger war ich wieder die Erste  „Danke Christian“!!!
Neben mir saßen Hippis irgend wo in den 70 hängen geblieben glaub ich. Um die 30, Schlaghose, Peace Shirt an, und darüber am quatschen wo sie wohl am besten „Chillen“ können.
Ich war wieder einmal eine Engländerin die leider GAR KEIN Deutsch versteht :-P
zu ihrem Pech konnten die beiden kein Stück Englisch !!

In London angekommen sofort im Stress;  aus dem Flieger raus ging’s zum Gepäck, da einer älteren Dame geholfen, auf den Plan für den Zug geguckt „Mist der ist grade weg“, ab zum Ticket Schalter, wieder der Blick auf den Plan, „hmm 5 Minuten wird knapp“, aber ich hab den Zug bekommen, und zwar ziemlich auf letzte Minute :-P dieses Zug Personal in London ist echt unfreundlich.

Im Zug war es leider ziemlich warm, und die Getränke kosteten vieeeeeeeeel zu vieeeel !!!

Aber dann saß ich endlich mit Esther und Tom im Auto, Antonia ist erst einen Tag später wieder zuhause.

Bin dann in mein neues Zimmer gegangen und hab ein wenig ausgepackt, und bin auch sofort eingeschlafen als ich einmal auf dem Bett lag :-P

Esther hat mich geweckt und wollte das ich mit einkaufen komm, „kein Ding“ denk ich, ich kann ja schlecht wissen das der Laden (so ähnlich wie Real) so groß ist wie die gesamte Fußgängerzone in Moers !!!! Na gut Okay, man findet sich zurecht aber ist trotzdem riesig.

Am Abend hat mir Tom versucht den Fernseher zu erklären, zum Glück hab ich ein wenig mehr Ahnung von Technik als er, sonst würden wir wohl immer noch dort sitzen :P
Also es war lustig im Detail kann ich es nur leider nicht mehr erklären, aber er dachte die Kanäle die er suchte wären irgendwie auf dem DVD Player gespeichert, zumindest sah er es nicht ein den Receiver anzuschließen.

Nur mit dem Internet gibt es immer noch Probleme, alle PC’s in diesem Haus kommen per W-Lan ins Netz nur mein Netbook hat da wohl keine Lust zu, und ich muss immer im winzig kleinen Wohnzimmer in der Ecke sitzen um ins I-Net zu kommen, also da muss unbedingt eine bessere Lösung her.

Für’s erste reicht es allerdings !!!

Bin dann auch recht früh schlafen gegangen, ich glaube so 21 Uhr deutsche Zeit.

Am Nächsten Tag haben wir ALLE bis 12, halb 1  geschlafen.
Wir haben zusammen gefrühstückt und sind danach zusammen zur Oma gefahren um Antonia abzuholen.  Die kleine Maus hat sich riesig über das Diabolo gefreut und stand glaube ich knapp

 1 ½ Stunden draußen und hat geübt :-P.

Es gibt zum Essen; Pasta ^^

Mehr ist über diesen Tag eigentlich nicht zu erzählen, oder vielleicht doch

Ich hab Halsschmerzen L

 

 

 

Sooooo das war’s glaub ich erst einmal…..

2 Kommentare 29.8.10 20:48, kommentieren