Impression from London

Hey Boddies,


hab schon lange nichts mehr von mir hören lassen.

Das hatte eigentlich aber auch keinen Grund, oder vielleicht doch;

ich habe das Gefühl ich führe hier selbst Gespräche !

Könnt ihr nicht mal was schreiben?


Hier ein paar Sachen / Story's der letzten Zeit

 

 

1. Helloween


So wie die hier Helloween feiern bekommt man Angst,

also mehrere Tage vor Helloween fangen die hier an sich zu verkleiden.

Nicht alle, aber doch die Meisten. Die Geschäfte / Restaurants / Bars sind voll mit Spinnweben und Kürbissen, nirgends mehr ein Plätzchen Helloween-Frei.

Ein paar Leute haben auch ihre Häuser „richtig“ dekoriert.

Richtig, weil die meisten Kürbisse und so weiter an der Haustür hatte, aber die „Richtigen“ haben ihr ganzen Haus in Gruselhäuser verwandelt.

Mit Spinnweben, Balken vor den Fenstern, Mumien und Skeletten im Garten, und schauriger Musik die ertönt wenn man vorbei läuft.

Also vieeeeeeeeel mehr als in good old Germany!!!


Ich persönlich war Helloween nicht feiern,

denn wir hatten am 1 Nov nicht frei ! (Bis ich erst mal verstanden hab, warum so viele „Deutsche“ feiern gehen)


2. Es ist warm


Ich weiß ja nicht wie es bei euch da drüben aussieht,

aber wir haben hier's richtig warm (14-20°C).

Also ich bin letzte Tage wieder mit kurzer Hose und T-Shirt rumgelaufen ^^


Haben wir den Winter übersprungen, und sind wieder im Frühling ??

:-P


3. Feuerwerk


Am 5 Nov feiern die Engländer einen Tag;

Bonfire Night

„Am 5. November ist Guy Fawkes Day, auch Bonfire Night genannt. An jenem Tag im November 1605 versuchte eine Gruppe von Verschwoerern, Houses of Parliament in die Luft zu sprengen und damit Koenig James I gewaltsam abzusetzen. Dies wurde spaeter bekannt als "gunpowder plot". Die Herren schafften es, 36 Fass Schiesspulver in den Kellern unter den Gebaueden zu deponieren, und Guy Fawkes blieb allein zurueck, um das Pulver zum Explodieren zu bringen. Bringt mich zu der Frage WIE sie das organisiert haben. 36 Faesser sind ja ne ganze Menge, aber seis drum.

Leider hatte einer der Verraeter einen Brief an einen Freund im House gesandt, um ihn zu warnen. Der Brief wurde abgefangen, worauf man sich entschloss, das Gebaeude zu durchsuchen. Guy Fawkes mitsamt dem explosivem Krams wurde entdeckt. Fawkes wurde noch am selben Abend enthauptet, sein Koerper gevierteilt und durch die Strassen von London gefahren. Die Anklage lautete auf Hochverrat. Der Rest der Attentaeter wurde ebenfalls gefangengenommen, und seitdem, seit 400 Jahren, gibt es in London am 5. November maechtig viel Feuerwerk. Nach heutigen Berechnungen waere ein geglueckter Anschlag  ziemlich wirksam gewesen. Die Menge an Pulver war so gross, das im Umkreis von einer halben Meile alles dem Erdboden gleichgemacht waere.“

Quelle: http://www.londonleben.co.uk/london_leben/2004/10/bonfire_night.html



Das wird normalerweise mit riesen großen Lagerfeuern gefeiert. Doch hier in Clapham haben die die Tradition in ein Feuerwerk verwandelt.

Das Feuerwerk ging knapp eine Stunde und war richtig schön, mit Musik und einfach nur gigantisch.


Und verdammt viele Menschen waren da !!!!



Das doofe oder das Problem an der Sache war, das die Leute seit ein paar Wochen schon Feuerwerkskörper kaufen konnten, was heißt das die seit 1 / 2 Wochen schon am ballern waren.

Ich konnte wirklich 3 Tage nicht richtig schlafen als des anfing, weil die Nachts immer wieder zwischendurch ihre Raketen abgeschossen haben.

Himmlisch !!! und das ganze natürlich mitten in der Woche und nicht am Weekend !!!



4. Lehrerin


Ich habe letzte Tage „Vertretungsunterricht“ gehabt, da meine eigentliche Lehrerin krank war.

So viel habe ich glaub ich noch nie gelacht.


Wir hatten die Stunde davor mit Sabina eine neue Grammatik gelernt und die Lehrerin hatte den Auftrag bekommen das mit uns zu üben :-P


In unseren Büchern ist das immer alles genau erklärt auch mit Beispielen.


Und sie schreibt dann an die Tafel, blablabla,

nach dem 2 Satz wusste ich, dass es genau das ist was im Buch steht, eins zu eins übernommen.


Da wir ja nicht doof sind, haben wir dann unsere Bücher aufgeschlagen, und haben ihr immer gesagt was das Beispiel „sein Könnte“!


Zum Beispiel;

Wort – start

Beispielsatz im Buch – „I started working …..“


Sie schriebt an die Tafel

start und fragt uns ob uns ein Beispiel einfällt,


wir geben ihr exakt den gleichen Satz aus dem Buch und sie lobt und in einer Hochstimmung

„Perfekt“ „So eine gute Klasse hatte ich lange nicht mehr“ „Exzellent“ „Oh wirklich klug von dir“


Wir haben nur gelacht.

Das ganze Spielchen ging 2 Stunden :-P


Aber dazu zu sagen ist;

auch nicht alle Schüler sind die klügsten, einige haben alles von der Tafel abgeschrieben!!!!


5. Poppy's


Seit einigen Tagen fällt es mir immer mehr auf, dass viele Leute eine Rote Blume am Kragen tragen und ich habe mich immer gefragt wofür das denn stehen soll...


nun bin ich schlauer ;


„Am 11.11., wo im Rheinland Karnevallsbeginn ist, leben die Engländer das Gegenteil: denn am 11. November jeden Jahres ist “Remembrance Day”, an dem um 11 Uhr den Toten der britischen Legion gedacht wird (sowohl denen, die in den Weltkriegen, als auch jenen, die in späteren Friedenseinsätzen gefallen sind).

Als Symbol für diesen Tag steht eine rote Blume, die “Poppy”, die man an der Jacke, am Jacket, am Hemd etc. trägt und damit schon 2 Wochen zuvor beginnt.“



6. Westfield



Das Westfield ist ein riesen Shopping Center.

Und da gibt es eine kleine aber auch lustige Geschichte von mir!

Johanna und ich waren da, an einem Sonntag, weil wir nichts anderes zu tun hatten und es regnete.

Dann sind wir in Clair's gewesen (ein Laden mit Taschen, Ohringen ect. - gibt’s auch in Germany)

ich hab da eine super schöne Uhr gesehen, und Johanna nen Ring, wir waren uns aber noch nicht 100 % sicher. Also sind wir erst mal was essen gewesen.



Danach wollten wir uns dann die Sachen kaufen,

Aber

Pustekuchen, es war spät und die Geschäfte waren dabei zu schließen.

Also Keine Uhr Kein Ring



BAD LUCK



Im Laufe der nächsten Woche waren wir dann in 3 anderen Clair's (Westfield ist was weiter weg)

aber leider hatten alle nicht das was wir suchten :-(



Und dann waren wir am Samstag wieder da;

Elena, Mikki, Jojo und ich !!!

Und Ich hab meine UHR !!! :-P

 

 

7.Elena



Elena hat mich besucht ^^

Elena W. Aus meiner kleinen Stadt ist auch in England, allerdings 1 ½ Stunden von London entfernt. Aber wir wollten einen Kaffee trinken zusammen. Also war sie hier. Und beim nächsten mal fahr ich für den Kaffee 1 ½ Stunden :-P



Nein Spaß, nicht nur den Kaffee haben wir getrunken, sondern den Big Ben gesehen, St.Paul (von außen) und Westfield.



Und an Weihnachten treffen sich die beiden „Möchte Mal Gern Engländer“ in der Weihnachtsmesse :-P



8. Verwesung



Baaaaaaaaa



Kennt ihr das, man wacht auf, und euch ist schlecht???

Nein?

Hmm kommt mich mal besuchen wenn Tom schießen war...



Also ich weiß nicht wo die die Tiere aufeinmal her hatten (Ich gehe davon aus Tom hat sie geschossen, weiß aber nicht wann), aber ich bin morgens aufgewacht am Wochenende und hab gedacht „Oh Mein Gott, was riecht hier so“

Es stank ekelhaft nach Verwesung, faulen Eiern, länger stehendem Biomüll und Hundekacke !

Also bin ich runter und da lag ein Fassan auf dem Küchentisch, und 2 Enten...

Ich weiß leider nicht warum die sooo gestunken haben, aber ich will's auch nicht.



Das ganze Haus roch danach, selbst mit Duschgel und Schampoo in der Dusche konnte ich es immer noch riechen.

Ich hab mich dann ganz schnell angezogen und bin verschwunden.

Essen werden ich das (was auch immer) definitiv NICHT. Ich bin zwar kein Vegetarier aber ich habe eine Nase und ein Gedächtnis. Und wenn ich beim Essen wieder an den Geruch denke vergeht mir der Appetit für 2 Wochen !!!!



Naja, jetzt liegen die Reste vom „Wochenends Mahl“ im Kühlschrank, und ich hoffe ich muss diese nicht verwenden :-(

also bitte, aber ….....Baaaaaa.......NEIN







9. Museum of Childhood



Super Museum !!!!

Man fühlt sich wieder wie ein Kind, wenn man Brettspiele spielen kann, auf einem Pferdchen reiten und Puppenhäuser bestaunen kann...



Foto's Links in der Legende !!!



10. GUTER TAG



Heute, 07 November 2011, ist für mich ein Guter Tag …

Ich war den ganzen Tag on Tour und als ich nach Hause kam war ich eigentlich nur müde,

ABER Tom und Esther waren heute einkaufen

und ich habe nun INTERNET IN MEINEM ZIMMER !!!
UND DER FERNSEHER FUNKTIONIERT AUCH !!!!

Man ist daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas GUT :-P



Vielleicht hab ich ja jetzt mehr Zeit / Lust / Gelegenheit euch zu schreiben :-P



7.11.10 22:51

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen